Schlagwörter

, , , , ,

Teddys Klagelied

Ich liege unterm Kinderbett,
und fühle mich alleine.
Hier unten ist es gar nicht nett
und auch, so wie ich meine,
ist es hier dunkel und verschmutzt.
Wann kommt denn endlich einer?
Wann wird denn endlich hier geputzt?
Warum sucht mich denn keiner?

Ich bin ja nicht der Jüngste mehr,
mir fehlt bereits ein Auge,
doch liebte man mich einst so sehr.
Ob ich nun nichts mehr tauge?
Wie gern wär ich bei meinem Kind,
das mich dann herzt und küsste.
Ob’s nur noch schöne Träume sind?
Ach, wenn ich das nur wüsste!

Es war so eine schöne Zeit,
die viele Jahre währte
und jetzt plagt mich die Einsamkeit,
sie trifft mich voller Härte.
Könnte ich weinen, das wär gut
doch leider kann ich’s nicht.
Bin nur ein Kuscheltier mit Hut
und Brummelbärgesicht.

© Regina Meier zu Verl

Advertisements